Einträge von Jürg Ruf

,

Unsere Massnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Massnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in unserer Anwaltskanzlei und in unserem Notariat: Wir verfolgen die aktuelle Lage und die Empfehlungen des Bundes und des Kantons Zug sehr genau und setzen alles daran, die empfohlenen Massnahmen umzusetzen.Unsere Öffnungszeiten behalten wir unverändert und es sind jederzeit Beglaubigungen und Beurkundungen möglich. Besuchs- und Sitzungszeiten vereinbaren wir nur […]

,

Wir machen Urlaub über die Festtage

Wir machen Urlaub über die Festtage und haben unsere Anwalts- und Notariatskanzlei vom 24. Dezember 2019 bis und mit Freitag, 3. Januar 2020, geschlossen. Über unser Kontaktformular auf unserer Website sind wir aber erreichbar. Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns, Sie im Jahr 2020 wieder begrüssen […]

,

Online-Kommentar zum Zuger Planungs- und Baugesetz und neue Arbeitshilfe Bebauungsplan

(Bildquelle: Baudirektion des Kantons Zug). Die Baudirektion des Kantons Zug hat auf Ihrer Website einen Online-Kommentar zum Zuger Planungs- und Baugesetz (PBG) veröffentlicht. Der Kommentar umfasst die gesetzlichen Neuerungen, die im Jahr 2019 in Kraft getreten sind: einerseits die gesetzlichen Anpassungen, die auf parlamentarische Vorstösse und Erfahrungen aus der Praxis zurückgehen, und anderseits die total […]

,

Martini Lunch des Gewerbevereins Risch-Rotkreuz

Am Montag, 11. November 2019, hat der Gewerbeverein Risch-Rotkreuz zum traditionellen Martini Lunch geladen. An einem gelungenen Anlass durften wir Mitglieder neue und neuste Modelle von Porsche bestaunen und wir konnten miterleben, wie auch ältere Modelle nach wie vor mit grosser Liebe bis ins Detail gehegt und gepflegt werden. Vielen Dank an den Gewerbeverein und […]

,

Rechtsanwältin / Rechtsanwalt als Mitglied (Partnerin / Partner) in unsere Kanzlei

Zur Ergänzung unserer Anwalts- und Notariatskanzlei in Rotkreuz / ZG suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt als Partnerin oder Partner. Sie möchten sich selbständig machen, verfügen bereits über erste Kundenbeziehungen und suchen Anschluss an eine bestehende überschaubare Kanzleistruktur. Sie können Ihren Tätigkeitsbereich und Ihren Aktionsradius selber bestimmen. Wir verfügen […]

Kann ein Nachmieter in die vor Gericht hängige Baubeschwerde seines Vormieters eintreten?

Das Bundesgericht hat in einem neuen Urteil vom 20. August 2019 (Aktenzeichen 1C_69/2019) beurteilt, wann ein Nachmieter in ein hängiges Baubewilligungsverfahren eintreten kann, in welchem sein Vormieter Einsprache gegen ein Bauprojekt erhoben hat. Für die Beurteilung, ob ein solcher Parteiwechsel zulässig ist, stellt das Bundesgericht auf die konkreten Umstände des Einzelfalles ab. Leider hat es […]

,

Auskunft an Drittpersonen über einen Vorsorgeauftrag – Neue Verordnung des Bundesrats

1. Ausgangslage Eine Person, welche z.B. aufgrund einer Krankheit wie einer Demenzerkrankung nicht mehr urteilsfähig ist (Art. 16 ZGB), ist von Gesetzes wegen auch nicht mehr handlungsfähig (Art. 12 ZGB). Die Person kann dementsprechend durch ihre Handlungen keine Rechte und Pflichten mehr begründen. Hat die Person einen Vorsorgeauftrag gemäss Art. 360 ff. ZGB errichtet, handelt […]

,

Revision des Submissionsrechts auf Kurs – wichtig für Kantone und Gemeinden

National- und Ständerat haben am 21. Juni 2019 die Totalrevision des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB) einstimmig verabschiedet. Zurzeit werden die Ausführungs- und Vollzugsbestimmungen ausgearbeitet mit dem Ziel, die neue Gesetzgebung auf den 1. Januar 2021 in Kraft zu setzen. Submissionen bzw. das öffentliche Beschaffungswesen hat vor allem in der Bau- und Baunebenbranche, aber […]